Neues vom Brömmerhof

01.März 2017

Grosser Junge.....

Am Wochenende war es soweit!!! Unser Jakob hat seinen sechsten Geburtstag gefeiert!!! Und er ist so unglaublich stolz darauf, dass einem das Herz übergehen kann vor Freude. Aber auch vor Wehmut..... Mein kleiner Junge am Anfang des zweiten Jahrsiebt!!!

Spätestens jetzt wird einem sehr bewusst, dass man lernen muss, loszulassen. Stück für Stück. ....Gib Ihnen Wurzeln und Flügel....

 

Aber ganz leicht fällt es mir nicht.....  Vorallem da ich gestern bei der wundervollen Geburtstagszeremonie im Kindergarten dabei sein durfte. Wunderwunderschön war es und wieder so von Herzen und ehrlich gestaltet! Hier werden wohl Glücksmomente in der Kindheit manifestiert, die lange anhalten werden!!

 

Und während ich hier sitze und schreibe (habt Ihr eigentlich gemerkt, dass die Abstände  schon weitaus kürzer sind ;-) ??), warten neben mir Pilze und Zwerge darauf, für einen kleinen Stand auf der Handgestentagung in unserer Schule den letzten Schliff zu bekommen. Übermorgen bereite ich unsere Diele für den zum siebten Mal gefeierten 34ten Geburtstag einer Freundin vor (ja, das gibt es wirklich ;-) ) und am Samstag darf ich an einem Ballettworkshop teilnehmen, der einen ganzen Tag lang geht. Ich bin sehr, sehr gespannt auf die nächsten Tage!!!

 

Liebe Grüsse ersteinmal,

Eure Kerstin

 

 

 

 

 

 

 

 

18.Februar 2017

War ja wieder klar.....

Ihr Lieben,

kaum beginnen die Ferien wird wieder eins der beiden Brömmerkinder krank... Diesmal hat es unsere Große erwischt. Gestern noch sprang sie fröhlich auf dem Schulfasching als gefährlicher Tiger durch den Klassenraum und jetzt gerade liegt sie fiebernd neben mir... Ach Mensch, immer dann!! Nur gut, dass wir so gar keine wirklichen Pläne für diese Ferien gemacht haben und alle zusammen Zuhause herumwerkeln und entspannen und genesen können!

 

Zwischen Globuli und Zwiebelsäckchen habe ich also Zeit für ein paar Zeilen hier und möchte wieder einmal betonen, wie wunderbar es uns an dieser Schule geht!! Natürlich sind hier die Kinder die Hauptpersonen, aber generell und gerade an Festen, wie gestern dem Schulfasching, geht mir immer wieder das Herz auf, wenn ich sehe und spüre, wie nah man dort am Kind ist, wie tief alles greift und wie besonders es sich für uns Erwachsene anfühlt und wie selbstverständlich es doch für die Kinder ist (und so soll es ja auch sein!!).

 

So war der Klassenraum unser Tochter gestern eine einzige Waldhöhle (in der zweiten Klasse ist das Faschingsthema: Tiere), dekoriert und geschmückt von lieben Eltern. All die schönen Kostüme und die tolle Stimmung zu erleben ist jedes Jahr ein Highlight!

 

Und jetzt gehts weiter mit der Hosenstrickpullunderanleitungsherumprobiererei...

 

Alles Liebe und bis bald,

Eure Kerstin

 

 

 

 

 

 

 

14.Februar 2017

Versprochen ist versprochen...

Ihr Lieben,

weil ich jetzt wirklich, wirklich wieder aktiver hier sein möchte, kommen jetzt die versprochenen Fotos!!

Das hier ist also der neue Pullunder!! Ich bin auch tatsächlich schon etwas weiter mit der Anleitung, suche aber noch eine Lösung nach einem Halsabschluss..... Und gerade jetzt wo ich so gern weiter machen möchte, überschlagen sich hier die Termine, von Zirkus AG, über Geigenunterricht und Faschingskostüm, bishin zum Geburtstag ist gerade alles dabei. Aber wir haben in der nächsten Woche Winterferien, da wird sich dann hoffentlich endlich die Gelegenheit ergeben, an diesem Projekt weiterzuarbeiten!!

Gut ist nur, dass das obige Projekt einfach so vor sich hinlaufen kann..... Ja!!! Das wird meine Hose!! Und: NEIN ich verspreche kein Tragebild..... Und auch wenn es noch ein Weilchen dauern wird, bis sie fertig ist,  vermute ich nicht, dass ich dann eine elfenhafte Gestalt angenommen haben werde....  Ich mag diese Ballettaufwärmhosen, die man manchmal so sieht, wenn man sich mehr für dieses Thema interessiert, nur einfach sooo gern, dass ich auch so eine haben wollte!!! Wir werden sehen, was am Ende dabei raus kommt ;-)

 

Ich wünsche Euch für heute ersteinmal einen schönen Valentinstag!! Meiner wurde schon von einer Geschichte, meiner Tochter gekrönt (Die Schnecke Knut verliebte sich in die Schnecke Kerstin und dann waren Kinder da.... Tja, so einfach geht das also ,-) )!!

 

Alles Liebe und bis bald!!

Eure Kerstin

09.Februar 2017

Aus Neu macht Alt......

Ihr Lieben,

ich mag schon gar nicht mehr sagen und genau nachschauen, wann ich das letzte Mal etwas hier geschrieben habe, es ist schon fast unfassbar lang her....

Und wieder ist viel passiert und wenn ich an die Anfänge hier in 2009 denke, ist sooo viel passiert mit mir und uns und der Welt, dass man kaum glauben kann, was fast acht Jahre bewirken.....

 

Da ich aber immerwieder und immerrnoch auf diese Seite angesprochen werde und ja eigentlich noch alles da ist, oder fast alles da ist, wie es war, habe ich kurzerhand einiges Alte gelöscht, bzw. für uns privat sicher gespeichert und aus dem ehemals Neuem hier, das jetztige Alte gemacht und sitze nun quasi vor einem leeren Blatt (jetzt ja nicht mehr) und schreibe wieder!!!

 

Was soll ich jetzt erzählen.... Einiges ist ruhiger geworden, anderes lauter. Unser Garten wird sich in diesem Jahr noch sehr verändern und wir träumen inzwischen von ein paar netten Alpacas im draußen vorm Wohnzimmerfenster ;-)....

Ich helfe immer noch gern dabei, wenn jemand eine Puppe machen möchte (oder eine selbstgemachte haben mag) und ich stricke und filze natürlich auch noch immer sehr gern und biete individuell vereinbarte Kurse dafür an.

 

Unser jünstes Kind wird in diesem Jahr den schönen Kindergarten verlassen und in die Schulwelt hinüberwandern. Er freut sich unbändig darauf, mir wird aber ein wenig schwer ums Herz... Nur gut, dass beide Gebäude auf einem Grundstück liegen und es noch viele freundschaftliche Verbindungen dorthin zu pflegen gilt!!

 

Ganz aktuell arbeite ich übrigens nicht nur am Faschingskostüm der Kinder und an einer Strickhose für mich (Lachen verboten!!! ;-)  ) sonden auch wieder an einer Anleitung, die ich ganz bald gern in meinem DAWANDA Shop anbieten möchte.

Eine Größe ist schon fertig und aus den Notizen dazu müssen nur noch flink Sätze gebildet werden, dann kann es auch schon mit dem Probestricken losgehen.

Natürlich habe ich für dieses Projekt die schöne Wolle von RosyGreenWool verwendet.

Ein paar Fotos davon folgen bald, versprochen!

 

Bis ganz bald!  Eure Kerstin